Landeskoordination Thüringen

Mehr als 1,5 Millionen Kinder und Jugendliche dabei

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage (SoR – SmC)“ ist das größte Schulnetzwerk in Deutschland. Hier setzen sich ca. 1,5 Millionen Schüler*innen in ca. 2500 Schulen für ein demokratisches Miteinander in ihren Schulen ein. Kinder und Jugendliche haben in diesem Netzwerk die Möglichkeit, aktiv die Schule mitzugestalten und sich gegen jede Form der Diskriminierung, Gewalt und demokratiegefährdende Ideologien zu wenden. Für das bundesweite Projekt ist die Bundeskoordination in Berlin verantwortlich, ein Projekt des Vereins Aktion Courage e. V.. Die Courage-Schulen werden in dem jeweiligen Bundesland von einer Landeskoordination betreut und begleitet. Im Organigramm der Bundeskoordination könnt ihr euch die Struktur des Netzwerks anschauen.

Die Landeskoordination Thüringen hat ihren Sitz in der europäischen Kulturstadt Weimar. Der Träger ist die Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar (EJBW). Zusammen mit den Paten der Courage-Schulen sowie unseren Kooperationspartner*innen vor Ort unterstützen wir euch bei euren Aktivitäten.

Galerie